loader image
  • DE
  • Klinker

    Tradition und Modernität vereint

    Seit Jahrhunderten gehören Klinker dank ihrer hervorragenden Eigenschaften und ihrer Formenvielfalt zu den bevorzugten Baustoffen für die Fassadengestaltung. Die lebendige Oberfläche, das spannungsvolle Wechselspiel zwischen Stein und Fuge, sowie eine reiche Palette an Farben und Formaten bieten eine unerschöpfliche Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten. 

    Weitere Vorzüge, von Bauherren wie Architekten gleichermassen geschätzt, liegen in der hohen Witterungsbeständigkeit und den nachweislich guten bauphysikalischen Eigenschaften.

    Die Herausforderung für die Zukunft liegt in der Lösung des Widerspruchs zwischen moderner Wandkonstruktion und Rückbesinnung auf material- und konstruktionsbedingte Gestaltungsvielfalt. Daneben steht der ambitionierte Anspruch, auf aktuelle Trends und moderne Anforderungen mit attraktiven, zeitgemässen Produkten zu antworten und zukunftsweisende Lösungen anzubieten.

    Mit einer Fülle von unterschiedlichen Oberflächenstrukturen, Sortierungen, Farben und Formaten vermag Klinker zu überzeugen. 

    Klicke auf das Bild für das PDF

    Technische Daten

    MATERIAL
    Die Klinkersteine bestehen aus Naturton.

    FORMATE

    • Jaco Bricks
    • Jaco Blocks
    • Original Wasserstrichziegel
    • Langformate
    • Riemchen
    • Sonderformate

    FARBEN
    Je nach Materialzusammensetzung, Oberflächenbehandlung, Brenntemperatur und -technik lassen sich unzählige Farbabstufungen und -nuancen kreieren.

    OBERFLÄCHEN

    • Glatt
    • Gehämmert
    • Geschält
    • Besandet
    • Besintert
    • Profiliert
    • Gezahnt
    • Glasiert etc. 
      Eine breite Palette an Oberflächenstrukturen steht zur Auswahl.

    UV-SCHUTZ
    Alle Steine und Oberflächen sind 100 % lichtecht und UV-beständig.

    BEFESTIGUNGSMÖGLICHKEITEN

    • Steine gemauert mit Rückverankerungen (unsichtbar)
    • Riemchen geklebt auf Trägerplatte oder WDVS (unsichtbar)
    • Objektbezogene Lösungen

    BKZ
    6.3, nicht brennbar (RF1)

    RECYCLING
    Die Steine können gemahlen und als Schamotte wiederverwendet werden

    ÖKOLOGIE
    Geeignet für Minergie Eco

    Oberflächen und Strukturen

    Der hochwertige Klinker verbindet Tradition und Modernität, solide handwerkliche Erfahrung und technisches Know-how, gestalterische Vielseitigkeit und zeitgemässe Ansprüche an Umweltfreundlichkeit sowie Ressourcenschonung perfekt miteinander.

    Eine breite Auswahl an verschiedenen Oberflächen und Strukturen stehen zur Verfügung. 

    Oxford, grob
    Oxford, fein
    Kohlebrand
    Glasiert, glatt
    Gerillt
    Gesintert
    Glatt
    Profiliert
    Fusssortierung
    Gesintert, blau
    Schmelzbrand

    Für die zeitgemässe Architektur, welche verstärkt ökologische mit gestalterischen Aspekten verbindet, eignet sich der umweltfreundliche Ziegel in besonderer Weise. So vielfältig das Material und seine Einsatzmöglichkeiten, so faszinierend abwechslungsreich ist die Ziegelarchitektur. Das Spiel mit Farbtönen, Formaten, Oberflächen, aber auch die Art des Mauerverbands und der Verfugung lassen immer wieder neue, universelle Effekte entstehen. Kreative Kombinationen mit anderen Materialien wie Holz, Stahl oder Glas unterstützen die natürliche und lebendige Ausstrahlung des Steins. 

    Klinker aus der Strangpressproduktion

    Die Tonmasse wird in der Strangpresse unter hohem Druck verdichtet und als gleichmässiger Tonstrang herausgepresst, der auf das gewünschte Ziegelmass geschnitten wird.

    Je nach Materialzusammensetzung, Oberflächenbehandlung, Brenntemperatur und -technik lassen sich daraus unzählige Farbabstufungen und -nuancen kreieren, die vom leuchtenden Gelb, kräftigen Rot bis zu gedämpften dunklen Grau- und Schwarztönen reichen. Weitere Variationen sind durch unterschiedliche Texturen zu erzielen, von glatt über grob bis rustikal. Auch Misch- und Sondersortierungen sind möglich.

    Farben und Sortierung

    Warme Terracotta- und Erdtöne prägen den typischen Charakter des gebrannten Steins, die im Zentrum des Klinker-Farbspektrums stehen. Zudem gibt es eine Vielzahl von Sortierungen, welche, jede für sich, eine unverwechselbare und einzigartige Ausstrahlung garantieren. Auch Mischsortierungen sind möglich. 

    Langformate

    Langformat LF 390
    390 x 90 x 40 mm
    390 x 90 x 52 mm
    390 x 90 x 65 mm
    390 x 90 x 71 mm
    390 x 90 x 90 mm

    Langformat LF 440
    440 x 90 x 40 mm
    440 x 90 x 52 mm
    440 x 90 x 65 mm
    440 x 90 x 71 mm
    440 x 90 x 92 mm
    440 x 102 x 65 mm

    Langformat LF 490
    490 x 90 x 40 mm
    490 x 90 x 52 mm
    490 x 90 x 65 mm
    490 x 90 x 71 mm
    490 x 90 x 92 mm
    490 x 102 x 65 mm
    weitere Formate auf Anfrage

    Ein Highlight der Klinkermöglichkeiten stellen die Langformate dar. Diese gewinnen als architektonische Gestaltungselemente zunehmend an Bedeutung. Als traditionelle Ziegelform lange bekannt, wird das Langformat in der zeitgenössischen Architektur vom Zeitgeist wieder aufgenommen und neu interpretiert.

    Die schmalen, schlanken Steine mit unterschiedlicher Textur bringen ganz neue, eindrucksvolle Fassadenbilder hervor und verleihen der Wandfläche eine kraftvolle Struktur. Das Spiel mit Fugenabständen und Anordnungen im Verband lässt weitere facettenreiche Gestaltungsmöglichkeiten zu.

    Aufgrund der gestreckten Form (die Steine sind etwa doppelt so lang wie der reguläre Klinker) wird eine Querbetonung der Fassade erreicht. Die typischen Proportionen eines Gebäudes werden unterstrichen.

    Die Riegelformate werden standardmässig in drei verschiedenen Abmessungen hergestellt, die gängigsten Formate sind 490 x 90 x 40 und 490 x 90 x 52 mm.  Sonderhöhenmasse sind auf Anfrage möglich.

    Die Vielfalt der möglichen Sortierungen lässt jeden Gestaltungsfreiraum – es lassen sich ebenso raffinierte, aussergewöhnliche wie puristische oder klassische Stile inszenieren – Naturoptik oder auch glasiert.

    Einzigartige Ausdruckskraft

    Münsterziegel®
    der original
    Wasserstrichziegel

    Der Münsterziegel® ist ein Originalvollstein, der als Wasserstrichklinker gefertigt wird. Dabei wird die Tonmasse in eine Form gedrückt und mithilfe von Wasser wieder herausgepresst. So entsteht die charakteristische «wassergestrichene» Oberfläche mit zufälligen Schlieren und aufgerauten Bereichen, die jeden Ziegel einzigartig machen.

    Stangpressklinker im
    Ringofen gebrannt

    Strangpressklinker werden in einem Original Ringofen nach traditionellem Verfahren kontinuierlich gebrannt. Das Resultat ist ein Klinker, der durch kraftvolle Lebendigkeit, ursprünglichen Charakter und Präsenz besticht. Unser Hersteller bietet – im Verbund mit einer der letzten Ziegeleien, die noch über einen Ringofen verfügt – die handwerklich sehr aufwendigen und mit traditioneller Technik hergestellten Ziegel nunmehr in einer Vielzahl von Sortierungen und Farbtönen an. Der Austausch von Rezepturen, Know-how und Tongrundstoffen stellt sicher, dass die überlieferten Methoden und Fertigkeiten kultiviert werden, um die Schönheit des gebrannten Steins herauszuarbeiten: charakteristisch im Erscheinungsbild, zeitgemäss in Qualität und Design.  

    Wasserstrichziegel im
    Ringofen gebrannt

    Per Hand gesetzt und in verschiedenen Brennkammern des Ringofens gebrannt werden Wasserstrichklinker zu handwerklich überzeugenden und einzigartigen Produkten. Diese traditionell gebrannten Produkte gehören zu den Highlights des Klinker-Sortiments. Sie vermitteln zeitlose Eleganz und erfüllen gleichermassen die höchsten Qualitätsansprüche für modernes Bauen. Die Ausdruckskraft eines jeden Steins unterstreicht die architektonische Exklusivität des jeweiligen Objektes. 

    Zeitlicher Ablauf im
    Brennprozess eines Ringofens

    Die Ursprünglichkeit des Ziegels, seine Ausdruckskraft und Präsenz kommen besonders bei den Ringofensortierungen zur Geltung, die sich steigender Nachfrage erfreuen und dem aktuellen Trend nach natürlichen Materialien und unverwechselbarem Erscheinungsbild gerecht werden. 

    Die handwerklich sehr aufwendigen Elemente überzeugen gerade durch ihren elementaren und ungekünstelten Charakter. Unser Hersteller verfügt – als eine der letzten Ziegeleien – noch über einen Ringofen, in welchem sich Ziegel mit traditioneller Technik in mehreren Farbtönen und Sortierungen herstellen lassen.

    Glasuren

    Glasierte Klinker erobern die zeitgenössische Architektur. Die Beherrschung sensibler Mischverfahren und traditioneller Brenntechniken erlauben, nahezu unendliche Nuancen in Farbe und Oberflächenstruktur zu kreieren. Dadurch sind in Absprache mit den Planern Serien mit Unikat-Charakter möglich, die ein Gebäude einzigartig machen. Die glasierten Klinkersteine sind zweifach gebrannt und garantiert witterungs- und frostbeständig.

    Riemchen

    Weil sie so flach und leicht sind, lassen sie sich sehr unkompliziert, platzsparend verkleben und bieten sich deshalb für den Aufbau eines hinterlüfteten Systems (VHF) mit Trägerplatte oder Wärmedämmverbund-Systems (WDVS) als optimale Lösung an. Eine dauerhafte Wärmedämmung und die damit einhergehenden Energiespareffekte sollten heutzutage im Mittelpunkt jeder Baumassnahme stehen.

    Ob Neubau oder Sanierungsobjekt, ob innen oder aussen, die nur 15 mm flachen Klinkerriemchen eignen sich hervorragend als Fassaden- oder Wandverkleidung. Aus natürlichen Materialien ressourcenschonend hergestellt, verfügen sie über die gleichen Qualitätsmerkmale wie ein Vollklinker.

    Besonders robust, witterungs- und korrosionsbeständig, ausgesprochen pflegeleicht und fast unverwüstlich schützen Riemchen vor Nässe und Frost. Je nach Einsatzort sind sie sogar fugenlos anzubringen.

    Verfügbar sind sie in der bekannten, umfangreichen Farbauswahl und in allen  Oberflächenstrukturen – glasiert oder unglasiert.

    Befestigungsmöglichkeiten

    Klinker mit Bauteil
    Klinker auf Konsole
    Klinker auf Ortbeton

    System
    Bolt Perfoklinker by GFT

    In Zusammenarbeit mit Boltshauser Architekten aus Zürich, wurde für das Primarschulhaus «Krämeracker» in Uster das System Bolt Perfoklinker by GFT entwickelt. Das Lochstein-Klinker-Element vor dem Lüftungsflügel erlaubt in den Klassenzimmern eine witterungsunabhängige Lüftung und eine Nachtauskühlung. Damit kann auf eine Lüftungsanlage verzichtet werden. In den Innenräumen kommen die Klinkersteine als ausgemörtelte Akustikelemente zur Anwendung.

    Der Lochstein-Klinker wird in Querschnitt und Tiefe objektbezogen hergestellt. Auch die Farbe (Naturtonfarbe oder glasiert), die Dimensionen und Körnung können auftragsbezogen bestimmt werden. Je nach Anforderung und Zweck lässt sich der Lochstein-Klinker mit entsprechender Armierung zwischen einer Stahlkonstruktion aufmauern oder in Betonelemente einlegen; mit offenem Lochquerschnitt oder ausgemörtelt. Zudem sind Sonder-Ecksteine dank werkseitigem Schneiden und Kleben möglich.

    Der Lochstein-Klinker kann auch als Brüstungs- oder Geländerkonstruktion zum Einsatz kommen oder als Gestaltungselement vor Fenstern. Zudem ist er auch zum Erstellen offener Trennwandlösungen geeignet.

    ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

    TREPPEN
    DECKE
    MÖGLICHE ANWENDUNGEN
    Als Gestaltungselement
    ✓Vor Fensterelement
    ✓Als Brüstungs- oder Geländerkonstruktion
    ✓Als  offene Trennwandkonstruktion

    Klinker